Archiv für den Autor: BKM

Nochmal Geburtstagswürstchen

.. und weiter geht’s! Im Frühjahr/Frühsommer gibt’s bei den Rumfords immer viel zu gratulieren. Diesmal sind die T’s dran, heute vor 5 Jahren wurden sie geboren.

Dieses Mal lassen wir das Fräulein Mama „Lalie“ (Telegram Singular Sensation) gratulieren. Sie wird demnächst 11 Jahre alt und erfreut sich bester Laune und Gesundheit. Sie lebt als sehr!!!!! geliebte und verwöhnte Einzelprinzessin bei Freunden, denen wir nach wie vor sehr dankbar sind, dass wir sie für einen Wurf verwenden durften.

Herzlichen Glückwunsch an Sammy, Gilbert, Ares, Tamino, Yden, Sunny, Millie, Tivi und Greta!
Aus diesem Wurf lebt Gretel bei uns, die uns jeden Tag ein bißchen lustiger und fröhlicher macht. Wir sind so froh dass wir sie haben!

Der nächste Schwung Geburtstagshunde

Den jüngsten folgen die ältesten: 10 Jahre ist es jetzt schon her, dass die allerersten kleinen Rumfords geboren wurden.

Nigel macht einen eleganten Satz ins nächste Lebensjahrzehnt…

Nigel macht einen eleganten Satz ins nächste Lebensjahrzehnt…

… und Oskar hat’s sogar noch ein bißchen eiliger!
Ein wohlverdientes Nickerchen in der Sonne tut aber auch gut.

Alles Gute zum Geburtstag an die beiden gestromten Jungs! Lasst Euch das Extraleckerli schmecken und haltet noch viele, viele Jahre!

Natürlich denken wir heute auch an die beiden roten Brüder Jackson und Rhodes, von denen wir uns viel zu früh verabschieden mussten. Ach, wir vermissen Eure weißen Nasen! 

Zum Thema Zucht…

Drei Jahre ist es jetzt schon wieder her, dass wir den letzten Wurf hatten. So langsam haben wir Entzugserscheinungen. Auch wenn’s immer ein Haufen Arbeit ist, der komplette Jahresurlaub draufgeht und man in den Monaten der Welpenaufzucht eigentlich zu nix kommt – Welpen machen einfach so viel Spaß! Und sind so süß! Und überhaupt!

Aber neben der passenden Verpaarung müssen auch die Rahmenbedingungen stimmen. Wir planen schon seit längerem etwas umfangreichere Baumaßnahmen an unserem Bahnwärterhäuschen, und können noch nicht wirklich absehen, wann diese beginnen (und wann sie abgeschlossen sein werden). Eins ist klar: mit einer großen Baustelle im Garten ist ein Wurf Welpen so ziemlich das allerletzte, was man zu all dem Chaos auch noch brauchen kann. Also wird die Wurfplanung vertagt – auf 2020 oder 2021. Welche Verpaarung wir dann genau vornehmen, ist noch nicht final entschieden, das wird auch vom Zeitpunkt der Läufigkeiten der in Frage kommenden Hündinnen abhängen. Was schon feststeht: wir werden unserer Idee der Kombination von Coursing- mit Showlinien weiter folgen. Weitere Besuche in Irland haben uns darin nur bestärkt: das ist der Weg, den wir gehen wollen! Es dauert halt noch ein bißchen…

Baelfire Grian Gryjandi

Denen, die aktuell jetzt auf der Suche nach einem Greyhoundwelpen sind, möchten wir diesen netten Gesellen wärmstens ans Herz legen. Er stammt aus der Zucht von Rita und Clarissa Kautz, und ist das Ergebnis einer hochinteressanten Verpaarung, die man mit Fug und Recht als Erhaltungszucht bezeichnen kann. Sein Vater entstammt einer alten französischen Linie, die leider aus Altersgründen nicht mehr fortgesetzt wird. Dieser Wurf leistet also einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der genetischen Vielfalt des Greyhound-Showtyps! Aber auch die Mutter des Wurfes braucht sich nicht zu verstecken, sie ist eine sehr erfolgreiche Ausstellungs- und Coursingteilnehmerin.

Ein äußerst hübscher Kerl ist er außerdem!
Sein Pedigree finden Sie hier.

Wir würden uns sehr freuen, wenn dieser kleine Herzensbrecher auch noch sein Zuhause findet!

update 27.04.2019:
Baelfire hat ein neues Zuhause gefunden, er wird demnächst zu langjährigen Greyhoundhaltern ziehen. Wir freuen uns sehr für ihn und seine Züchterinnen, und werden seine weitere Entwicklung (und die seiner Geschwister) mit großem Interesse verfolgen!

Happy Birthday!

3 Jahre sind diese kleinen Speckwürste schon alt – wie die Zeit rennt! Wir wünschen allen U’s einen tollen Ehrentag und jedem sein Extrawürstchen.

Was auch längst gesagt werden musste…

Auf der CACIB Salzburg letzte Wochenende wurden wir sehr lieb daran erinnert, dass wir uns in den letzten Monaten immer sehr auf die derzeit aktive Truppe in den Ringen konzentriert haben. Aber die altgedienten Recken gibt’s natürlich auch noch!
Deshalb ganz aktuelle Fotos der gesamten Hausmannschaft:

Schnecki kann sich immer noch nicht entscheiden, ob sie lieber ein Schimpfzwerg oder ein Witzbold sein möchte (und bereitet sich gerade intensiv auf ihren nächsten imaginären Wurf vor), Frida ist nach wie vor hübsch und ein bisschen blond, Gretel hat jeden Tag nur gute Laune und aus dem Usti wird so langsam was 😉

Und damit kommen wir zum nächsten wichtigen Punkt – diese Fotos möchten wir als Aufhänger nehmen, um uns bei all denen zu bedanken,  die unser g’spinnertes Züchterleben mit all der Herumfahrerei neben unserer regulären Vollzeit-Berufstätigkeit überhaupt erst möglich machen.
Liebe(r) Bettina&Arno, Christiane, Eva&Arne, Mayuko, Linda, Sally, Mahbuba und ganz besonders David – ohne Euch würde es nicht funktionieren! Herzlichen Dank dass wir ab und an ein paar Rudelmitglieder bei Euch „outsourcen“ können und Ihr Euch so liebevoll um sie kümmert. 
Wir wandeln den altmodischen Spruch „Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine Frau die ihn stützt“ gerne um: Hinter jedem erfolgreichen Kennel stehen gute Freunde, die den Züchtern unter die Arme greifen.
Herzlichen Dank an Euch alle!

Frohe Weihnachten!

Weihnachtsdeko haben wir nicht, für rote Bommelmützen ist’s zu warm – kurzum, eigentlich sind wir eher Weihnachtsmuffel. Also tun wir an den Feiertagen das, was wir am liebsten machen: in Gummistiefeln durch den Englischen Garten stapfen und nette Freunde treffen!

Allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch! Wir sehen uns im neuen Jahr, mit vielen neuen Hoffnungen und Plänen!

Christcile’s O-Wurf

Usti’s Kinder wachsen und gedeihen! Mit 3 Wochen haben sie schon die Augen und Ohren geöffnet, sowie machen erste wackelige Geh- und Stehversuche. 

Nicht alle der 11 waren in Fotografierlaune, und die Bereitschaft zum „hübsch stehen“ ist in dem zarten Alter natürlich noch limitierter als sonst. Das Wichtigste im Leben besteht im Moment eher im durch die Wurfkiste kugeln, die Geschwister zart ärgern und natürlich trinken und schlafen!

Erste Eindrücke der 6 Jungs:

… und 4 der 5 Mädels (Fräulein rotbunt wollte partout nicht…)

Jungs wären eventuell noch zu vergeben, die Mädels sind schon alle fest versprochen.

Wir sind sehr stolz auf diesen schönen Wurf!

Saisonabschluß für Zoey

Auf der CACIB Hannover hat Zoey noch ein letztes Mal für dieses Jahr zugeschlagen:

Best of Breed, CACIB, CAC, VDH – damit hat sie als zweite aus dem U-Wurf die Bedingungen für den deutschen Ch. DWZRV und VDH erfüllt. Herzlichen Glückwunsch!