Kategorie-Archiv: Nachzucht

Nochmal Geburtstagswürstchen

.. und weiter geht’s! Im Frühjahr/Frühsommer gibt’s bei den Rumfords immer viel zu gratulieren. Diesmal sind die T’s dran, heute vor 5 Jahren wurden sie geboren.

Dieses Mal lassen wir das Fräulein Mama „Lalie“ (Telegram Singular Sensation) gratulieren. Sie wird demnächst 11 Jahre alt und erfreut sich bester Laune und Gesundheit. Sie lebt als sehr!!!!! geliebte und verwöhnte Einzelprinzessin bei Freunden, denen wir nach wie vor sehr dankbar sind, dass wir sie für einen Wurf verwenden durften.

Herzlichen Glückwunsch an Sammy, Gilbert, Ares, Tamino, Yden, Sunny, Millie, Tivi und Greta!
Aus diesem Wurf lebt Gretel bei uns, die uns jeden Tag ein bißchen lustiger und fröhlicher macht. Wir sind so froh dass wir sie haben!

Der nächste Schwung Geburtstagshunde

Den jüngsten folgen die ältesten: 10 Jahre ist es jetzt schon her, dass die allerersten kleinen Rumfords geboren wurden.

Nigel macht einen eleganten Satz ins nächste Lebensjahrzehnt…

Nigel macht einen eleganten Satz ins nächste Lebensjahrzehnt…

… und Oskar hat’s sogar noch ein bißchen eiliger!
Ein wohlverdientes Nickerchen in der Sonne tut aber auch gut.

Alles Gute zum Geburtstag an die beiden gestromten Jungs! Lasst Euch das Extraleckerli schmecken und haltet noch viele, viele Jahre!

Natürlich denken wir heute auch an die beiden roten Brüder Jackson und Rhodes, von denen wir uns viel zu früh verabschieden mussten. Ach, wir vermissen Eure weißen Nasen! 

Happy Birthday!

3 Jahre sind diese kleinen Speckwürste schon alt – wie die Zeit rennt! Wir wünschen allen U’s einen tollen Ehrentag und jedem sein Extrawürstchen.

Abschied von Jackson

Nach langer Krankheit hat Jackson den Kampf gegen eine heimtückische Meningitis und das sich anschließende Nierenversagen verloren.

Mach’s gut, großer Junge! Du hast es jetzt geschafft.

Wir sind Simone und Frank unendlich dankbar, dass sie die lange Zeit an seiner Seite waren, ihn geliebt und mit ihm zusammen gekämpft haben. Wir hätten Euch so sehr eine viel längere, unbeschwerte Zeit gewünscht!

Mit ihm hat uns der letzte der roten Rumford-Jungs verlassen. Wir sind sehr traurig.
Jackson, Rinus, Rhodesie – laßt’s Euch gutgehen da wo Ihr jetzt seid, wir vergessen Euch nicht!

Erfolgreiche Rumfords….

Zoey mal wieder!

Auf der „Belgian Sighthound Club Winner Show 2018“ in Herve/BE wurde sie unter Ana Mesto-Martin/E Clubwinner und BOB (von 8 Greyhounds!). Ein weiteres CAC für den belgischen Ch. konnte sie dabei auch gleich mit einsammeln.

Toll gehandlet von Kristina Kosmas – hättst‘ Dich gar nicht verstecken brauchen 😉 Dankeschön!

Herzlichen Glückwunsch an Melanie und Zoey!

Tolles Wochenende I

Juhu, der zweite Rumford mit offizieller Lizenz!

Foto: Pfotenstudio, Stefan Eschweiler

Foto: Pfotenstudio, Stefan Eschweiler

Im „gemischten Tripel“ mit Whippet und Azawakh absolvierte Zoey anstandslos ihre noch fehlenden Feldläufe und hat jetzt die Renn- und Coursinglizenz. Spritzig und wendig wie sie ist, sehen wir ihrer sportlichen Karriere sehr optimistisch entgegen.

Herzlichen Glückwunsch und allzeit heile Pfoten!

Wir haben am selben Tag mit Schnecki, Micky und Usti anläßlich der Vereinsmeisterschaft in Mammendorf auch ein paar Trainingsläufe absolviert. Micky saust schon wie ein Profi, Usti braucht wegen kreativer Auslegung des Rennverlaufs noch etwas Nachhilfe (die er im zweiten Lauf von seiner cleveren Schwester bekam), und der Schneck weiß sowieso wie’s geht – und war fast ein bißchen beleidigt, dass sie aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters nur noch eine Gerade zugestanden bekam. Gemeinheit!

Und weil das noch nicht reicht, kamen unerwartet noch weitere Bilder von der anderen Seite des großen Teichs:


Fotos: Cyndi Swanson

Wer das wohl ist? Richtig, Bea (Rumford Umberta)!
Sie hat zum allerersten Mal die Gelegenheit bekommen, an einem Coursingtraining teilzunehmen – die Begeisterung sieht man ihr ins Gesicht geschrieben!