Endlich wieder Welpen!

Vier Wochen lang haben wir die Finger stillgehalten, diesmal wollten wir mit der Wurfankündigung warten, bis wirklich alles in trockenen Tüchern ist. Und ja! Es hat geklappt!

Fünf Jahre Planung, Vorarbeit, etliche Reisen nach Irland, ein leider fehlgeschlagener erster Versuch, aber jetzt ist es endlich so weit: wir freuen uns auf den nächsten Rumford-Wurf aus Rumford Ultramarin und Timber House, einem Coursing-Rüden aus Irland.


„Zoey“ ist die bislang erfolgreichste Hündin aus unserer Zucht, sie ist Int. Dt. VDH NL Championesse, hat dazu noch etliche Tagestitel – und die Coursinglizenz. Im Alltag eine immer freundliche, lustige Begleiterin ihrer Besitzerin im Großstadtdschungel, und geduldige Ziehmama von Katzen und Whippetwelpen. Wir sind ihrer Eigentümerin mehr als dankbar, dass wir einen Wurf mit ihr machen dürfen.


Den Deckrüden Timber House durften wir bei einem unserer Besuche in Irland selbst in Augenschein nehmen. Ein freundlicher, in sich ruhender Rassevertreter, der alle typischen Eigenschaften seiner Zuchtlinie mitbringt: kräftige Knochen und Muskulatur, gute Schulterlage, klare Front und einen langen kräftigen Hals. Nicht zuletzt haben uns seine Nachkommen überzeugt, von denen wir etliche beim Coursing gesehen haben.

Die Abstammung des erwarteten Wurfes finden Sie hier.

„Breeding for the breed vs breeding for a litter“ – Unseres Wissens ist das die erste Kreuzung von Show- und Hare Coursing-Linien seit mindestens 70 Jahren. Der Genpool des Showtyps ist inzwischen bedrohlich eng, und dank der Konzentration in der Zucht auf nur wenige, erfolgversprechende Linien nimmt die genetische Diversität nach wie vor stetig ab – mit absehbaren Folgen.
Auf der Suche nach einer typgerechten Blutauffrischung gab es für uns eigentlich nur ein Ziel: die Greyhounds, die noch am nächsten an der ursprünglichen Aufgabe stehen, die die Rasse in den vergangenen 3000 Jahren geformt hat. Das sind weder Bahnrennhunde noch lure-coursende Showgreys, sondern „echte“ Coursinghunde, die noch am Hasen eingesetzt werden.

Man kann nicht immer nur davon reden, irgendwann muss man den Schritt auch tun! Mit dieser Verpaarung betreten wir absolutes Neuland – wir sind gespannt!
Die Welpen werden um den 15. April erwartet. Mögliche Farben: rot, fawn, rotstrom, blaustrom – immer als Schecken.

2 Gedanken zu „Endlich wieder Welpen!

  1. Sally Freund

    Das ist fantastisch!! Wir freuen uns mit euch sowie Melanie und Zoey. Glückwünsche von Schwester Grace, mit Sally

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Ursula Albrecht Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.