Neuzugang Lucala

Da aus der geplanten Kombination mit dem irischen Coursing-Rüden Mulboy King und unserer Schnecki leider nichts geworden ist, waren wir gezwungen uns neu zu orientieren. Da uns die echten „Courser“ schon immer beeindruckt haben, haben wir schon seit längerem mit dem Gedanken gespielt eine echte Coursing-Hündin zu importieren. Durch einen guten Kontakt wurden wir auf eine abzugebende 4 Jahre alte Hündin aufmerksam gemacht, die ein nahezu identisches Pedigree aufweist, wie der oben genannte Rüde. Nach langem Hin- und Her wurde ein professioneller Transport gefunden, der „Lucala“ aus Irland nach Deutschland brachte. Seit ein paar Wochen wohnt sie nun bei uns und hat sich schon prima eingelebt.

I am in heaven:-)

Ustis Kinder geben Vollgas

Die Kombination aus Rumford Ustinov und Christciles H’Earl Grey hat bestens funktioniert und fast der gesamte Nachwuchs ist mit großem Eifer dabei eine erste Runde auf der Rennbahn zu laufen, oder schon zu zweit auf dem Coursingfeld. Weitere Bilder bzw. Videos folgen…

Usti bessert sich auf der Rennbahn – bei den ersten Versuchen hat er den Sinn noch nicht ganz verstanden und erst einmal schön abgekürzt. Unter anderem legt er sehr Wert darauf, dass ihn auch alle sehen. Siehe nächstes Bild 😉
Usti im Hechtsprung über die Bande;-)
Usti’s Tochter Oguenel ist da schon wesentlich professioneller bei der Sache!
Auch in North Carolina wird gerannt – Otomne – genannt „T“ in der Schwebephase.
Obernai macht hier ihren Lizenzlauf!
Die schwarze Oberschleißheim und Nazca (Royal Bunny Catchers Artemis)
liefern sich ein tolles Rennen! 

Da lacht das Züchterherz…

Mia schickt uns ein tollen Schnappschuss von „Dora“ und auch Rita schickt uns ein klasse Bild von „Tamino“. 


Fin Ch Rumford Ultravox „Dora“, owned and loved by Mia Kutilainen,
photo taken by Nina Stenbacka.

D VDH Int Ch Rumford Tintenherz, owned and loved by Rita Kautz, Germany

Corona-Krise und Gartentage

Trotz der Ausgangsbeschränkungen haben wir das Glück einen schönen Garten zu haben, in dem es sich wunderbar aushalten lässt. Die Wochenenden an denen wir gewöhnlich auf Rennplätzen oder Hundeausstellungen sind, bleiben wir lieber zuhause und renovieren Haus und Garten, machen schöne Spaziergänge in der Umgebung und kochen abends etwas Gutes.

Hier posiert Usti vor Schloss Lustheim im Oberschleißheimer Schlosspark
Frida und Schnecki gucken entspannt zu und überlassen Usti die Bühne
Multi-tasking 🙂

Eine Dekade Rumford S!

So ein bunter Haufen waren sie vor 10 Jahren – die beiden Jungs Anton und Rinus, und ihre Schwestern Loretta, Kira, Kyleigh, Frida und Schneckerl. Sechs von ihnen sind noch bei uns bzw. ihren Besitzern und dürfen heute ihren zehnten Geburtstag feiern. Rinus feiert hoffentlich von seiner Wolke aus ein bisschen mit …

… und nochmal!

Jetzt darf der T-Wurf feiern, hier im Alter von knapp 4 Wochen, farblich hübsch sortiert. Heute werden Gilbert, Sammy, Ares, Tamino, Sunny, Millie, Greta, Tivi und Yden 6 Jahre alt. Alles Gute zum Geburtstag, und lasst Euch schön mit einem Extrawürstchen verwöhnen!

Millie macht schonmal vor wie’s geht 🙂

… und nochmal Happy Birthday!

Im Frühjahr kommen die Rumford-Geburtstage Schlag auf Schlag: heute dürfen die zwei gestreiften Jungs aus unserem ersten Wurf den stolzen 11. Geburtstag feiern! 

Nigel (Rumford Rollercoaster) und Oskar (Rumford Rosenkavalier) sind bis auf ein paar erste kleine Alterszipperlein fit und munter, und genießen ihr Rentnerdasein sichtlich in vollen Zügen.

Der R-Wurf ist unser allererster Wurf, und es scheint erst gestern gewesen zu sein, als Dido uns statt des befürchteten Riesenwurfes (geschätzt aufgrund ihres beachtlichen Bauchumfangs) vier dicke Jungs bescherte. 

Die beiden roten Jungs Rhodes und Jackson haben uns leider schon verlassen – hoffen wir dass ihre entgangenen Lebensjahre dem Guthabenkonto ihrer gestromten Brüder voll angerechnet werden!

Happy Birthday!

Schon VIER Jahre alt werden die U’s heute!
Die Zeit rennt, es kann doch nicht wirklich so lange her sein, als diese acht lustigen bunten Würste durch den Garten gerollt sind…
Lasst Euch alle heute schön feiern, besteht auf einer Extrawurst und denkt dran: am Geburtstag ist ein bisschen Extra-Unfug immer erlaubt!

Erfolgreicher Start ins neue Jahr

Zoey aka Ch. Rumford Ultramarin erhielt am 23 Februar 2020 auf der internationalen Hundeausstellung in Genk / Belgien unter Herrn De Cuyper/BE das V1 CAC und BOB und den Titel Ambiorix Winner 2020. Schon eine Woche später überzeugte sie Herr Thomas Münch / DE auf der CAC Spezialzuchtschau in Issum und wurde Beste Hündin!

BOB Estet Classic Spring Rain, BOS Ch. R‘ Ultramarin