CAC/LS Tapfheim

Zum Abschluss der Freiluftsaison war das Team Rumford mit den 3 Geschwistern Grace, Micky und Usti unterwegs – nach Tapfheim ist’s nicht weit zu fahren, mit Prof. Peter Friedrich lockte ein breederjudge und außerdem war’s für Usti die erste Gelegenheit nach Ablauf der Wartefrist, die zwei deutschen Championate zu beenden.

Der kleine Streber hat sein Soll diesmal übererfüllt! Die letzten Anwartschaften eingesammelt, BOB geworden und am Ende unter Peter Machetanz sogar Best in Show.

Fein gemacht!

Also wünscht er jetzt nicht mehr „d’r kloi Uschti“ genannt zu werden, sondern SBIS De VDH Ch Rumford Ustinov. Jawohl! Und wer sich ganz dick bei ihm einschleimen will nennt ihn außerdem noch „Landessieger Baden-Württemberg, Nordbayern und Südbayern 2018“ – die Tagestitel hat er in den letzten Wochen nämlich auch noch eingesammelt.

Die beiden Schwestern brauchten sich auch nicht zu verstecken.

 

Micky stand auf Platz 1, Grace nur knapp auf Platz 2 in der offenen Klasse. Für Grace war es leider 2 Tage zu früh, um das Championat zu beenden – aber macht ja nix, wir wollen nächstes Jahr ja auch noch was zu tun haben!

Grace immer mit Unterstützung ihres WG-Genossen Lorenzo – mit einem guten Freund an der Seite geht so ein langweiliger Ausstellungstag viel schneller rum. Danke Sally fürs Mitkommen!

Noch ein Gruppenbild mit Richter 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.